Wie reinige ich meine Haut richtig?

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Haut richtig reinigen. Die Haut ist täglich schädlichen Umwelteinflüssen ausgesetzt. Abgase, Feinstaub, und Ozon sind einige Beispiele. Dazu kommt, dass Sie Ihre Haut regelmäßig eincremen. Um den Teint ebenmäßig und rein erscheinen zu lassen, benutzen viele ein Make-up.

Wissen Sie, wie Sie die Haut richtig reinigen? Wir beantworten Ihnen diese Frage!

Ist die Haut nicht ausreichend gereinigt und geklärt, können Ihre Pflegeprodukte nicht dort wirken, wo sie sollen. Dadurch verfehlen sie den gewünschten Effekt.

[box type=”info” align=”aligncenter” class=”” width=””] Die Haut muss atmen können, damit sie rein, klar und frisch bleibt. Nicht nur die Umweltstoffe und Pflegereste können sich ablagern, auch Talg und Hautschüppchen haben leichte Verhornungen und Unreinheiten zur Folge. Dadurch wirkt die Haut weniger strahlend, die Poren können sich weiten und der Teint wirkt stumpf. Das Make-up wirkt schuppig und uneben. [/box]

Deswegen müssen Sie Ihre Haut richtig reinigen.
[divider style=”dashed” top=”20″ bottom=”20″]

Wie Sie die Haut richtig reinigen

[box type=”info” align=”aligncenter” class=”” width=””]
Um die Haut richtig zu reinigen, berücksichtigen Sie unbedingt Ihren Hauttyp. Es gilt: Je fettiger die Haut ist, umso ölhaltiger darf die Reinigung sein. Ist die Haut trocken, sollten rückfettende und pflegende Waschsubstanzen eingesetzt werden. Es dürfen keine aggressiven Seifen, sondern milde Waschgele und Lotionen verwendet werden. [/box]

Ein zu starkes Entfetten der Haut hat ein Austrocknen und schnelleres Nachfetten zur Folge. Damit gerät Ihre Haut ins Ungleichgewicht. Der Säureschutzmantel, der die Haut schützt und und sie gesund hält, kann gestört werden. Ein mildes Peeling hilft, abgestorbene Hautschüppchen abzutragen, die Haut besser zu durchbluten und das natürliche Strahlen der Haut zur Geltung zu bringen. Daher empfiehlt sich ein Peeling ca. alle ein bis zwei Wochen. Bei geweiteten Äderchen oder Akne ist von einem mechanischen Peeling abzuraten. Lassen Sie sich hier bitte von einer Hautärztin oder einem Hautarzt beraten, wie Sie in solchen Fällen die Haut richtig reinigen.

Die Reinigungsprodukte sollten immer gut mit lauwarmem Wasser abgewaschen werden. Ein Waschlappen kann die reinigende Wirkung unterstützen. Es ist natürlich drauf zu achten, dass er bei jeder neuen Benutzung sauber und frisch ist. Die Kosmetikindustrie bietet spezielle Bürsten und Schwämmchen für die Hautreinigung an. Mit ihrer Hilfe kann man die Haut richtig reinigen. Sie fördern zusätzlich die Durchblutung der Haut und haben einen Peelingeffekt.

Sie sollten vorsichtig angewendet werden, um die Haut nicht unnötig zu reizen. Besonders bei Akne und geweiteten Äderchen ist darauf zu verzichten. Um diese gereizte oder sensitive Haut richtig zu reinigen, benutzen Sie am besten speziell darauf abgestimmte Produkte. Diese bekommen Sie in der Apotheke, einer Drogerie, einem Kosmetikinstitut oder auch in der dermatologischen Praxis. Eine persönliche Beratung wird angeraten.

Um die Haut nach der Reinigung zu klären, zu erfrischen und auf die nachfolgende Pflege vorzubereiten, ist ein mildes Gesichtswasser, abgestimmt auf den jeweiligen Hauttyp, zu empfehlen. Einige Spritzer auf ein Wattepad geben und damit sanft über die Gesichtshaut fahren. Die Augenpartie sollte dabei ausgespart werden. Bei fettiger unreiner Haut, darf es leicht alkoholhaltig sein, um eine desinfizierende Wirkung zu erzielen. Aber auch hier bitte sparsam anwenden.

Befolgen Sie diese Schritte, werden Sie Ihre Haut richtig reinigen können.

Zusammenfassung – So können Sie die Haut richtig reinigen:

  • Die Haut sollte morgens und abends gereinigt werdenHaut richtig reinigen
  • Die Produkte sollten auf Ihren Hauttypen abgestimmt sein
  • Keine Seife verwenden, sie ist zu aggressiv und trocknet die Haut aus
  • Die Reinigungsprodukte stets gründlich abwaschen.
    [divider style=”dashed” top=”20″ bottom=”20″]

Ergebnisse einer richtigen Hautreinigung

Wenn Sie die Haut richtig reinigen, kann sie besser atmen. Unreinheiten gehen zurück, Pflege- und Nährstoffe werden besser aufgenommen. Fühlt die Haut sich wohl, spüren und sehen Sie es anhand ihrer Ausstrahlung.
Nehmen Sie sich morgens und abends fünf Minuten und wenn Sie die Haut richtig reinigen, erleben bereits nach kurzer Zeit eine Verbesserung des Hautbildes, sowie ein neues Wohlgefühl in Ihrer Haut.


Werbung / Verweislinks (*): Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Die Seite derma-net-online.de nimmt an Partnerprogrammen Teil – weitere Informationen hierzu im Impressum. Wenn Sie auf so einen Verweislink klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von Ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis jedoch nicht.

Erfahrungen und Kundenbewertungen (**) Disclaimer: Die Erfahrungsberichte und Erfahrungen mit den Produkten können von Person zu Person variieren und besitzen keinerlei Allgemeingültigkeit. Es wird empfohlen für eine medizinische Diagnose einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie: Eine zwischenzeitliche Änderung der Produktspezifikationen, Preise, Lieferzeit und -kosten ist möglich. Deshalb erfolgen diesbezüglich grundsätzlich alle Angaben ohne Gewähr.