Home / FAQ / Schwarze Maske

Schwarze Maske

Schwarze Maske gegen Mitesser

Die schwarze Maske gegen Mitesser ist seit einiger Zeit der große Hit gegen unreiner Haut. Jeder der sie sich bestellt ist begeistert nach der Anwendung. Die Maske ist eine schwarze Maske, die man sich auf das Gesicht aufträgt und trocknen lässt. Nach der vorgeschriebenen Anwendungszeit zieht man die Maske in einem Stück ab und Mitesser und andere Hautunreinheiten sind verschwunden. Die Paste ist aus Vitaminen und verschiedenen Mineralien zusammengesetzt, was ihr die schwarze Farbe verleiht. Nach dem Abziehen der Maske, bleiben Hautpartikel und Mitessersubstanzen an der klebrigen Paste kleben.

Gesichtsmaske

Anwendung

Vor der Anwendung wird das Gesicht mit Wasser gereinigt. Dann wird die Paste großzügig auf dem Gesicht verteilt. Partien um die Augen, Mund und Nase sollte man frei lassen, sowie der Haaransatz. Die Paste bekommt man da nicht mehr heraus. Man wartet 30 Minuten bis die Paste getrocknet ist. Nach den 30 Minuten zieht man die Maske in einem Stück ab und alles Hautunreinheiten automatisch mit. Die Maske sollte man einmal bis zweimal die Woche anwenden. Mehr zur schwarzen Maske gegen Mitesser.

Beim Abziehen der Maske ist zu beachten, dass es nicht ganz schmerzfrei verläuft und die Haut etwas gerötet sein kann. Aber nach dem Abwaschen mit kaltem Wasser und einer kühlenden Hautlotion ist die Haut sauber und rein und komplett glatt.

Die Schwarze Maske gegen Mitesser ist in der Drogerie, Apotheke und online bestellbar. Sie kostet um die 20 Euro kann aber auch mehr oder weniger sein, je nach Marke und Shop.
Falls man unter Akne und Allergien leidet, sollte man die Maske jedoch nicht verwenden. Die Mineralien, die in der Paste sind könnten alles noch verschlimmern.
Einer der zwei Hauptzutaten sind Aktivkohle und/oder Vulkanstein. Die Aktivkohle besteht aus Kohlestoffatomen, die wiederum kleine Poren bilden. Unter der Maske ziehen diese Poren alle Giftstoffe und Substanzen, die zur Bildung von Mitessern und Pickeln gebraucht werden aus der Haut heraus und an die Oberfläche und bleiben an der Maske kleben.

Siehe auch

Was ist der Unterschied zwischen Pickeln und (weißen und schwarzen) Mitessern?

Hier erfährst du in fünf Punkten, wieso aus Mitessern Pickel werden können und warum manche …