Anti Aging » Alle Infos für ein jugendliches Erscheinungsbild

Unter dem Begriff Anti Aging verstehen viele Menschen in erster Linie die Gesichtspflege und Verhinderung oder Minderung von Falten. Doch dies ist nur ein Teil, denn Anti Aging hat einen ganzheitlichen Ansatz. Deshalb sind unter Anti Aging alle Verhaltensweisen zu sehen, die zu berücksichtigen sind, um gegen Anzeichen einer vorzeitigen Hautalterung entgegen zu wirken. Es geht also auch um Früherkennung, Vorbeugung, Behandlung und auch Umkehr. Die Anti Aging Medizin ist als medizinische Teildisziplin zu sehen, welche aber noch sehr jung ist. Sie beruht sowohl auf medizinischen Technologien, als auch auf Erkenntnisse der wissenschaftlichen Forschung. Anti Aging Maßnahmen haben zwei Ziele, die verfolgt werden:

  • Erhaltung der körperlichen und auch geistigen Gesundheit und Leistungsfähigkeit im Alter und diese zu erhalten, aber auch zu verbessern

  • Alterserscheinungen die äußerlich auftreten weniger sichtbar zu machen

Ganzheitlichkeit beim Anti Aging beachten

Anti Aging beruht nicht nur auf einer guten und vorbeugenden Gesichtspflege. Auch ein gesunder Lebensstil ist ein wichtiger Bestandteil, um Anti Aging konsequent anwenden zu können. Ersten Anzeichen von Hautalterung, aber auch fortschreitender Hautalterung kann man begegnen und dieser vorbeugen. Lange Zeit bevor die Zeichen der Alterung sichtbar werden, entstehen diese bereits unter der Hautoberfläche. Beim Anti Aging steht deshalb ein präventives Handeln im Vordergrund. Wichtig beim Anti Aging ist es, dass die Ganzheitlichkeit zu sehen ist. Nur wer die richtige Gesichtspflege mit einem gesunden Lebensstil kombiniert, der wird auch langfristigen einen Anti Aging Effekt erzielen können.

Vier Bereiche beim Anti Aging

Beim Anti Aging gibt es verschiedene Maßnahmen. Diese Maßnahmen sind in vier Bereiche zu unterteilen.

1. Die Lifestyle-Maßnahmen

Die Vorbeugung von Alterungsprozessen ist beim Anti Aging sehr wichtig. Am besten kann man Alterserscheinungen vorbeugen, wenn eine gesunde Lebensweise vorherrscht. Die Ernährung sollte deshalb ausgewogen, fettarm, abwechslungsreich und reich an Ballaststoffen sein. Dies sorgt für eine straffe Haut, beugt aber auch gegen Bluthochdruck und Diabetes vor. Es muss also nicht gleich Anti Aging Präparate gekauft werden. Mit Anti Aging Food kann die gleiche Wirkung erzielt werden. Das bedeutet, dass jeden Tag mindestens fünf Portionen Obst oder Gemüse auf dem Speiseplan stehen sollten. So werden die wichtigen Anti Aging Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe zugeführt. Aber auch Stress spielt beim Thema Anti Aging eine wichtige Rolle. Deshalb sollte auf Stressabbau durch Entspannung, Meditation und Bewegung nicht verzichtet werden.

Auch Nikotin und Alkohol haben beim Thema Anti Aging nichts verloren. Nikotin lässt die Haut schneller altern und Falten sind die Folge. Wer Sonnenanbeter ist, der sollte auf eine übermäßige UV-Strahlung verzichten. Zu viel davon wirkt sich ebenfalls negativ auf die Haut aus und kann später mit den besten Anti Aging Produkten, beispielsweise einer Anti Aging Creme oder Anti Aging Ampullen nicht mehr wett gemacht werden.

2. Die geistige Fitness fördern

Anti Aging hängt auch sehr stark mit der geistigen Fitness zusammen. Dafür gibt es ein eigenes Anti Aging Training. Trainiert wird hier, dass wichtige Strukturen und Funktionen im Gehirn, länger erhalten werden. Gedächtnisstörungen, Verlust von abstraktem Denken und eine verminderte Auffassungsgabe kann durch Anti Aging Training vorgebeugt werden. So wird erreicht, dass die geistige Leistungsfähigkeit weit länger erhalten bleibt. Das muss nichts besonderes sein. Es reicht schon aus, wenn man neue Namen, aber auch Telefonnummern lernt. Dieses Training im Rahmen von Anti Aging ist genauso wichtig, wie die richtige Pflege der Haut.

3. Anti Aging Hormontherapie

Auf den Alterungsprozess beim Menschen haben gewisse Hormone einen entscheidenden Einfluss. Deshalb gehört zu den vier Bereichen auch, dass Anti Aging Hormone eingesetzt werden. Mit diesen bewirkt man eine Milderung der Alterserscheinungen. Wichtige Hormone für eine Anti Aging Therapie sind:

  • Melatonin – Damit werden zahlreiche Prozesse im Körper gesteuert. Diese Prozesse sind der Energiestoffwechseln, die Pigmentierung der Haut und der Rhythmus vom Schlaf- und Wachphasen.

  • Östrogen und Testosteron – Diese Geschlechtshormone, bei der Frau Östrogen und beim Mann Testosteron, können Beschwerden verursachen, wenn sie nicht in ausreichender Menge vorhanden sind. Der Alterungsprozess im ganzen Körper wird deutlich beschleunigt.

  • Serotonin – Dieses Hormon spielt für den Stoffwechsel im Gehirn eine wichtige Rolle. So kann es die psychische Ausgeglichenheit fördern, über das Essverhalten bestimmen und auch das Sexualverhalten. Eine besondere Rolle kommt Serotonin als antidepressiver Wirkstoff zu.

4. Kosmetische Maßnahmen beim Anti Aging

Innere und auch äußere Faktoren beeinflussen bei der Haut die Alterserscheinungen. Genetisch vorbestimmt und dabei ganz natürlich sind die inneren Faktoren. Ganz anders hingegen die äußeren Faktoren. Zu diesen gehören

  • UV-Licht und extreme Temperaturen

  • Umweltverschmutzung wie etwa Abgase

  • Trockenheit der Luft

  • Medikamente

  • Stress und hohe körperliche Belastung

Mit Anti Aging Produkten lässt sich aber gerade gegen diese äußeren Faktoren etwas unternehmen und gegen Hautalterung vorbeugen. Wichtig sind hierfür die Verwendung von beispielsweise einer Anti Aging Creme, welche Feuchtigkeit spendet oder einen Schutz gegen UV Strahlung bietet. Für die Anti Aging Kosmetik sind auch Vitamine sehr wichtig. Eine Anti Aging Creme oder Anti Aging Ampullen sollten immer Vitamin A und E enthalten. Außerdem sind Inhaltsstoffe wie Phenolen und Polyphenolen, Antioxidanzien, sogenannte Radikalfänger, sowie das Coenzym Q10 sehr wichtig.

Zu den kosmetischen Anti Aging Maßnahmen gehören aber nicht nur die äußerlichen Möglichkeiten. Gegen bestehende Hautalterungen, zu denen neben Falten auch Pigmentstörungen gehören, gibt es auch Möglichkeiten, diese durch einen ästhetisch-chirurgischen Eingriff zu beheben. Klassische Methoden sind Straffungen mit Hilfe des Skalpells, auch Facelifting genannt, aber auch immer mehr Laserbehandlungen. Weitere Möglichkeiten sind Spritzen mit Botox oder die Verabreichung von Hyaluron Spritzen unter die Haut.

Die Anwendungsgebiete von Anti Aging

Alterserscheinungen versucht man mit Anti Aging vorzubeugen oder diese zu behandeln. Wie bereits beschrieben, spielen hierbei viele Faktoren eine entscheidende Rolle, welche den Alterungsprozess beschleunigen können. Aus diesem Grund ist es auch sehr verschieden, ab welchem Alter Anti Aging Maßnahmen getroffen werden. Es besteht bei manchen bereits eine Veranlassung, ab einem Lebensalter von 25 Jahren die ersten Anti Aging Kosmetika zu verwenden, beispielsweise eine Hyaluron Creme. Manche greifen erst viel später dazu, wenn bereits erste äußerliche Anzeichen wie Falten sichtbar sind. Das bedeutet aber nicht, dass Anti Aging für jeden eine wichtige Rolle spielt. Es gibt auch viele, die einfach dem natürlichen Alterungsprozess ihren freien Lauf lassen.

Gibt es Risiken beim Anti Aging?

Durchaus birgt Anti Aging auch einige Risiken. Dies liegt daran, dass der Begriff Anti Aging eigentlich gar nicht so klar definiert ist. Dies wiederum hat zur Folge, dass es auf dem Markt auch Anti Aging Produkte gibt, welche mit weniger Qualitätsstandards und Sicherheitsstandards hergestellt werden. Deshalb sollten beim Anti Aging auch nur Produkte verwendet werden, welche auch durch Kontrollen und wissenschaftliche Untersuchungen bedenkenlos verabreicht werden können. Vor allem sollte bei hochdosierten Anti Aging Präparaten immer Sorgfalt herrschen. Völlig unbedenklich als Anti Aging Maßnahme ist hingegen eine gesunde Lebensweise. Ein besseres Anti Aging Mittel gibt es gar nicht.

Die Verwendung einer Anti Aging Creme

Anti Aging ist mittlerweile ein Schlagwort im Bereich der Kosmetik geworden. Egal ob die Creme für die Hand, die Körperlotion oder die klassische Anti Aging Creme für das Gesicht. In diesen Cremes werden vor allem antioxidative Inhaltsstoffe verwendet. Diese Antioxidantien sind verantwortlich dafür, freie Radikale, also ungebundene Sauerstoffmoleküle zu binden. So wird die Haut vor oxidativem Stress geschützt. Damit wird ein Zustand beschrieben, in welchem die menschliche Haut so vielen freien Radikalen ausgesetzt ist, die der Körper durch seine eigenen Schutzmechanismen selbst nicht mehr binden kann und damit auch nicht mehr unschädlich machen kann. Durch diesen Umstand altert die Haut schneller als gewünscht und kann soweit gehen, dass die Zellstruktur zerstört wird. Am häufigsten sind folgende antioxidative Inhaltsstoffe zu finden:

  • Coenzym Q10
  • Vitamin C und E
  • Vitamin A (Retinol)
  • Extrakt von grünem Tee, weil hier ein sehr hoher Polyphenol-Gehalt vorhanden ist

Neben der Maßnahme oxidativen Stress zu reduzieren, ist nur ein Teil der Anti Aging Maßnahmen. Sehr wichtig ist auch, dass die Haut immer mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt wird. So wird die Bildung von Kollagen und neuen Zellen angeregt. Außerdem wird der Fettgehalt und die Hautbarriere verbessert und die Haut kann sich besser beruhigen. Vor allem die Hyaluronsäure in Form von Hyaluron Creme oder Hyaluron Spritzen spielt hier eine große Rolle.

Die Verwendung von Anti Aging Kapseln

Anti Aging Maßnahmen sind nicht nur auf die äußerliche Anwendung beschränkt. Notwendige Wirkstoffe für Anti Aging können auch eingenommen werden und von innen heraus wirken. Anti Aging Kapseln versorgen die Haut mit allen wichtigen Bausteinen. Auf diese Weise kann man eine Verzögerung der Hautalterung erreichen. Auch hier spielen wieder Vitamine eine wichtige Rolle. Aber auch Inhaltsstoffe gegen Faltenbildung oder Faltenminderung, etwa Hyaluronsäure, sind wichtige Elemente in Anti Aging Kapseln. Wichtig für den Erfolg ist hier, dass man sich genau an die Anti Aging Dosierung hält.

Medizinische Maßnahmen beim Anti Aging

Neben Anti Aging Creme und Anti Aging Kapsel spielt beim diesem Thema auch der Arzt eine wichtige Rolle. Längst ist die Schönheitsmedizin beim Thema Anti Aging sehr aktiv und ein frisches und jugendliches Aussehen ist nicht mehr unmöglich. Für die Faltenbehandlung werden deshalb folgende Behandlungsmethoden angeboten:

  • Faltenunterspritzung mit Botox oder Hyaluronsäure
  • Laserbehandlungen
  • Facelifting

Hier muss aber beachtet werden, dass es sich hier um Eingriffe handelt, welche mit Risiken verbunden sind. Vor allem die Wundheilung beim Facelifting ist nicht zu vernachlässigen. Hinzu kommt, dass im Gegensatz zur Einnahme oder äußerlichen Anwendung von Anti Aging Präparaten die Kosten bei einem kosmetischen Eingriff deutlich höher anzusiedeln sind.

Gesunder Lebensstil als bestes Anti Aging Mittel

In einer Anti Aging Creme Frauen oder einer Anti Aging Creme Männer sind wie in anderen Produkten, etwa Kapseln, immer Vitamine enthalten. Dies zeigt, dass ein gesunder Lebensstil mit Verzicht auf Nikotin und Alkohol, eines der besten Anti Aging Mittel ist. Wer sich ausgewogen und gesund ernährt, der nimmt über das Essen alle Vitamine und Mineralstoffe auf, welche der Körper braucht, um den Alterungsprozess zu verzögern. Außerdem sollte man immer darauf achten, ausreichend viel zu trinken. Die Haut freut sich über das Wasser, welches durch Trinken zu ihr gelangt.


Werbung / Verweislinks (*): Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Die Seite derma-net-online.de nimmt an Partnerprogrammen Teil – weitere Informationen hierzu im Impressum. Wenn Sie auf so einen Verweislink klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von Ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis jedoch nicht.

Erfahrungen und Kundenbewertungen (**) Disclaimer: Die Erfahrungsberichte und Erfahrungen mit den Produkten können von Person zu Person variieren und besitzen keinerlei Allgemeingültigkeit. Es wird empfohlen für eine medizinische Diagnose einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie: Eine zwischenzeitliche Änderung der Produktspezifikationen, Preise, Lieferzeit und -kosten ist möglich. Deshalb erfolgen diesbezüglich grundsätzlich alle Angaben ohne Gewähr.