Pickel auf dem Rücken – wie werde ich sie wieder los?

Im Gesicht sind Pickel am auffälligsten und du fragst dich, warum sie nicht einfach mal an anderen Stellen ihr Quartier einrichten können, wo doch sonst am Körper so viel Platz ist. Aber tun sie dieses dann wieder Erwartens, wie zum Beispiel am Rücken, dann sieht das ganze doch nicht mehr so vorteilhaft aus wie anfangs vielleicht gedacht. Pickel am Rücken kann man zwar leichter verstecken, aber wie wird man sie da wieder los. Schließlich kommt man da ohne Hilfe mal so gar nicht oder nur sehr schwer dran und was hilft gegen Pickel auf Rücken? Oder noch besser…. wie meidet man sie?

Was kann ich gegen die Pickel am Rücken tun?

Leider kann nicht nur das Gesicht von Pickel befallen werden, sondern leider auch andere Körperstellen. Bei Männern sind sehr häufig Pickel am Rücken ein sehr großes Problem. Mit Hilfe von dem ein oder anderen Hausmittel oder Pflegeprodukten und einer bewussten Ernährung ist das Problem aber gut in den Griff zu bekommen.

Um den Pickel am Rücken wirkungsvoll bekämpfen zu können, solltest du zunächst deren Ursache kennen. Die Haut am Rücken hat eine genauso große Anzahl von Talgdrüsen wie im Gesicht. Dies hat zur Folge, dass eine Überproduktion von Talg in diesen Gebieten sehr schnell zu Hautunreinheiten führt, wenn sie verstopfen. Die Ursache von dieser Verstopfung kann sein: Zinkmangel, hormonelle Probleme und auch falsche Kleidung. Besonders problematisch sind synthetische Stoffe, die die Haut kaum atmen lassen und das Schwitzen somit fördern. Kann der Schweiß nicht abgesondert werden, verstopfen die Hautdrüsen.Überwiegt die Produktion der männlichen Hormone, kann dies ebenfalls zu Pickeln führen.

Männer leiden dennoch häufiger unter Pickel am Rücken, dies begründen Forscher dadurch, das Männer häufiger schwitzen als Frauen. Um trotzdem die Chance auf einen Pickelfreien Rücken zu bekommen, kann man seinem Körper von innen heraus helfen, in dem man ihn mit reichlichen Vitaminen und Nährstoffen füttert. Da es jedoch schwer ist, seine Ernährung täglich danach zu richten, hilft schon die Einnahme von Vitamin Kapseln. Die SOLVISAN Vitamin Kapseln für die Haut helfen bei einer täglichen Portion von nur zwei Kapseln, um dein Hautbild zu verbessern, da der Körper dann endlich alle Vitamine und Nährstoffe bekommt, die er benötigt um richtig zu funktionieren.

SOLVISAN Haut Vitamine mit Zink, Selen, Biotin, Silizium, OPC - 60 Hautkapseln
  • VERSORGUNGSKOMPLEX FÜR HAUT, HAARE, NÄGEL: Mit unserem hochdosierten Haut-Vitamin Kapseln erhälst Du 60 Kapseln um Deinen Körper einen Monat lang mit den wichtigsten Inhaltsstoffen zu versorgen. Unsere Hautvitamine sind hochdosiert, sorgfältig ausgewählt und enthalten über 20 perfekt aufeinander abgestimmte Mikronährstoffe für Frauen und Männer.

Wie duschen gegen Pickel hilft

Den Pickel am Rücken einfach brutal aus zu drücken ist ohne Hilfe kaum möglich. Aber selbst wenn, ist davon ab zu raten. Beim Drücken kann es passieren, dass die Bakterien noch weiter in die unteren Hautschichten eindringen und sich somit entzünden. Hierbei kann ein Hautarzt oder Kosmetiker zu Rate gezogen werden. Um diese lästigen Biester gar nicht erst entstehen zu lassen, sind einige Dinge zu beachten.

Besonders Männer, die schnell und stark schwitzen klagen oft über Pickel am Rücken. Das richtige Duschen ist sehr wichtig, vor allem nach dem Sport und generell nach körperlichen Anstrengungen. Heiß duschen solltest du vermeiden. Dies irritiert die Haut. Lieber pH- neutrale und seifenfreie Waschlotionen verwenden. Seifenhaltige Duschgels am besten weglassen. Sie begünstigen die Produktion von noch mehr Talg. Duschgels mit zweiprozentigem Anteil von Salicylsäure sind sehr empfehlenswert. Am besten schäumst du das Duschgel kurz auf und lässt es kurz einwirken. Anschließend kannst du es abspülen.

Ein bis zweimal die Woche solltest du deiner Haut ein Fruchtsäure-Peeling gönnen. Die abgestorbenen Hautschüppchen werden entfernt und somit eine Verstopfung der Talgdrüsen vermieden. Als Hilfsmittel kannst du hierzu einen Waschhandschuh oder eine eine Bürste mit Stiel nutzen. Alternativ kannst du auch einen Luffa-Massage-Gurt nutzen. Den Gurt führst den vor dem Duschen mehrfach über den Rücken. Er hilft dir wie ein Peeling die abgestorbenen Hautschuppen zu entfernen. Nach dem Duschen musst du dich gut abtrocknen und solltest auf eine pflegende Körperlotion nicht verzichten. Am besten wählst du eine Lotion, die pH-neutral und parfümfrei ist.

Bewährte Hausmittel gegen Pickel und Akne am Rücken

1. Zinksalbe

Zinksalbe ist ein altbewährtes Hausmittel gegen Pickel. Nicht nur im Gesicht angewendet, sondern auch am Rücken zeigt es seine Wirkung. Die Salbe legt sich wie ein Schutzfilm auf die Haut und wirkt nicht nur antibakteriell, sondern trocknet die Pickel auch aus.

2. Teebaumöl

Teebaumöl hat eine ähnliche Wirkungsweise wie die Zinksalbe. Ist allerdings sehr viel aggressiver und sollte daher unverdünnt niemals großflächig angewendet werden, sondern nur punktuell mit Hilfe eines Wattestäbchens.

3. Kammilenbäder

Eine wesentliche sanftere Methode sind Kamillenbäder und heiße Umschläge sowie Masken aus natürlicher Heilerde. Sie wirken ebenfalls antibakteriell und entzündungshemmend.

Zudem helfen Nahrungsergänzungsmittel der Haut sich zu erholen und sie zu verbessern. Vitamin Kapseln von SOLVISAN sind eine ideale Möglichkeit, um den Pickeln entgegen zu wirken, da sie alle wichtigen Nährstoffe und Vitamine, die der Mensch am Tag zu sich nehmen sollte, in zwei Kapseln verpackt haben. Diese sollten regelmäßig zu sich genommen werden, um ein positives Ergebnis zu erzielen.

SOLVISAN Haut Vitamine mit Zink, Selen, Biotin, Silizium, OPC - 60 Hautkapseln
  • VERSORGUNGSKOMPLEX FÜR HAUT, HAARE, NÄGEL: Mit unserem hochdosierten Haut-Vitamin Kapseln erhälst Du 60 Kapseln um Deinen Körper einen Monat lang mit den wichtigsten Inhaltsstoffen zu versorgen. Unsere Hautvitamine sind hochdosiert, sorgfältig ausgewählt und enthalten über 20 perfekt aufeinander abgestimmte Mikronährstoffe für Frauen und Männer.

Klingen die Pickel am Rücken trotz aller Bemühungen nicht ab, solltest du unbedingt einen Arzt aufsuchen. Der Arzt entscheidet dann über die Art und Dauer der Therapie.  Unter Umständen können dann nur noch Medikamente, die verschreibungs- bzw. apothekenpflichtig sind helfen. Durch die chemische Behandlung wirst du rasch Erfolge sehen und kannst dann eventuell zu einer sanfteren Methode wechseln.

Wie verhindere ich die Entstehung von Pickeln am Rücken?

Den Pickel am Rücken los zu werden ist eine Sache, ihn gar nicht erst entstehen zu lassen schon wieder eine ganz andere. Nicht nur die Hygiene spielt eine wichtige Rolle, sondern auch die Ernährung. Vermeide auf jeden Fall Lebensmittel mit einem hohen Zuckergehalt und fettige Sachen. Anstelle von Fastfood und Süßigkeiten sollten besser Obst, Gemüse und Vollkornprodukte auf deinem Speiseplan stehen.

Trink dich schön. Das Trinken wird leider oft vernachlässigt und deutlich unterschätzt. Trinken, trinken und nochmals trinken … und das gut und gerne 2 bis 3 Liter am Tag. Am besten Wasser oder ungesüßte Kräutertees. Nicht nur die Haut wird ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt, sondern auch alles unnützige Zeug wie Bakterien werden heraus gespült.

Falsche Kleidung kann durchaus auch zu Pickel am Rücken führen. Deine Kleidung sollte atmungsaktiv und aus reiner Baumwolle sein. Sinnvoll ist es ein T-shirt aus reiner Baumwolle unter einer Bluse oder ein Hemd zu tragen. Es verhindert, das Scheuern am Pickel und sollten die Eiterpickel platzen, werden sie direkt sauber aufgesaugt. Die Bakterien können sich nicht weiter verbreiten. Oftmals ist es sinnvoll vor dem Kauf eines Kleidungsstückes in das Etikett zu schauen. Bekannte Allergien können vermieden werden.

Pickelfreier Rücken mit der richtigen Behandlung

Nimmst du dir all diese Ratschläge zu Herzen, wirst du dich schnell wieder über einen pickelfreien Rücken freuen können. Nicht nur die Ernährung wird oft unterschätzt, sondern auch andere Faktoren, von denen man nicht denken würde, das sie etwas mit dem Thema Pickel zu tun habe können. Schlafmangel und Stress sind zwei dieser Faktoren, die ebenfalls auch zu Pickel am Rücken führen können. Hierbei muss man sagen, dass das eine das andere nicht ausschließt, denn Schlafmangel kann auch Stress für den Körper bedeuten und sich durchaus negativ auf dein Hautbild auswirken. Gönne dir am Tag, auch wenn es nicht immer leicht fällt, ein wenig Entspannung. Wie diese Entspannung aussieht, bleibt ganz alleine dir überlassen, ob in Form eines guten Buchs, einer Massage oder eine runde Yoga… Erlaubt ist, was gut tut. Nicht nur deine Haut wird es dir danken.


Werbung / Verweislinks (*): Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Die Seite derma-net-online.de nimmt an Partnerprogrammen Teil – weitere Informationen hierzu im Impressum. Wenn Sie auf so einen Verweislink klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von Ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis jedoch nicht.

Erfahrungen und Kundenbewertungen (**) Disclaimer: Die Erfahrungsberichte und Erfahrungen mit den Produkten können von Person zu Person variieren und besitzen keinerlei Allgemeingültigkeit. Es wird empfohlen für eine medizinische Diagnose einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie: Eine zwischenzeitliche Änderung der Produktspezifikationen, Preise, Lieferzeit und -kosten ist möglich. Deshalb erfolgen diesbezüglich grundsätzlich alle Angaben ohne Gewähr.

Derma-net-online.de