Kollagen Kapseln • Proteine für eine jugendliche Haut?

Glatte und geschmeidige Haut, sowie kräftige Haare gelten als Zeichen von Vitalität und Jugendlichkeit. Mit zunehmendem Alter und aufgrund verschiedener Umweltfaktoren verliert die Haut jedoch an Fülle – Kollagen Kapseln können hier gezielt entgegenwirken. Die Kapseln können helfen matte Haut, Schwellungen und Augenringe zu mindern und die Haut vor dem Austrocknen schützen. Kollagen ist das in unserem Körper am häufigsten vorkommende Eiweiß. Es spendet unserer Haut Feuchtigkeit und hilft beschädigte Hautzellen zu reparieren. Kollagen ist übrigens auch eines der wichtigsten Proteine für unsere Knochen und unser Bindegewebe. Präparate des Eiweiß können daher ebenso bei trockenem, sprödem Haar oder bei Zahnfleischerkrankungen helfen.

Für diejenigen, die Kollagen für die Haut anwenden wollen, ist es jedoch häufig ratsam auf Hyaluronsäure Kapseln* auszuweichen, welche im besten Fall auch zusätzlich zu hochdosiertem Hyaluron auch pflanzliche Unterstützer wie die Goji Beere enthalten, wie das beispielsweise bei den ASOYU Hyaluron+ Kapseln der Fall ist.

Kollagen wird in unserem Körper natürlich gebildet, die Fasern des Proteins versorgen die Haut mit Feuchtigkeit und lassen sie prall und straff wirken. Mit steigendem Alter sinkt jedoch die natürliche Kollagenproduktion, hinzu kommen zahlreiche schädliche Umweltfaktoren. Wie schnell die Haut an Feuchtigkeit, Festigkeit und Elastizität verliert, hängt neben der Hautpflege und der Lebensweise auch mit der genetischen Veranlagung zusammen. Rauchen, fettreiches Essen und eine falsche Pflege der Haut können das Hautbild negativ beeinflussen. Hinzu kommt die natürliche Alterung, in Folge des Kollagenabbaus kommt es zur Faltenbildung. Kollagen wird daher vor allem in Anti-Aging-Produkten verwendet. Das Strukturprotein hilft dem altersbedingten Abbau entgegen zu wirken. Die Haut erhält dadurch wieder mehr Feuchtigkeit, damit verbessert sich auch das gesamte Hautbild.

Kollagen für die Haut

Unser größtes Organ, die Haut, besteht zu 80 % aus Kollagen. Das Strukturprotein ist also neben Elastin, ein Hauptbestandteil unseres Bindegewebes. Es bestimmt über die Elastizität und Feuchtigkeit unserer Haut und die Kollagenfasern straffen die Haut von innen. Ab einem Alter von 25 beginnt die Kollagenproduktion jedoch bereits nachzulassen, es kommt zur Faltenbildung. Das ist die natürliche Hautalterung, das Eiweiß wird stärker abgebaut als nachgebildet. Zusätzlich ist unsere Haut jedoch auch ständig einer Vielzahl von schädlichen Umweltfaktoren ausgesetzt. Die Hauptursache für den frühen Abbau des Proteins ist vor allem Sonnenlicht. Aber auch Staub, Rauch, sowie eine nicht ausgewogene Ernährung oder Schlafmangel können sich ebenso schlecht auf unser Hautbild auswirken. Die natürliche Regeneration der Kollagenfasern wird dadurch umso schwerer und die Falten immer stärker sichtbar. Kollagen wird daher auch häufig für Kosmetikprodukte genutzt.

Viele Menschen versuchen dann mit Cremes Abhilfe zu verschaffen, doch eine Anti-Aging-Creme mit Lichtschutz allein genügt nicht. In die tiefen Schichten der Hautzellen kann die Kosmetik jedoch nicht vordringen. Der Körper absorbiert zwar die Kollagen Creme, aber man kann keine positiven Auswirkungen auf der Haut durch das Kollagen feststellen. Denn die Moleküle des Kollagens sind zu groß, die Haut kann es nicht aufnehmen. Dermatologen kamen in ihrer Forschung daher zu dem Schluss, dass Produkte von innen heraus oft besser wirken und effektivere Ergebnisse erzielen, als Cremes. Daher sind vor allem Produkte wie Trinkampullen und Kollagen Kapseln geeignet, um der Faltenbildung von innen heraus entgegen zu wirken. Die Haut bekommt dadurch ein geschmeidigeres Aussehen.

Kollagen für die Gelenke

Nicht nur in der Haut kann sich ein Kollagenmangel bemerkbar machen, häufig sind auch die Gelenke von Abnutzungen und einem Kollagenmangel betroffen. Meist zeigt sich dies durch Schmerzen in den am stärksten belasteten Gelenken, das sind in erster Linie die Hüfte und die Knie. Mit zunehmendem Alter nutzen sich die Gelenke zusätzlich ab, es wird mehr Kollagen abgebaut, als der Körper produzieren kann. Der daraus resultierende Kollagenmangel kann zu Entzündungen führen. Ebenso tragen auch hier schädliche Umweltfaktoren zur Abnahme der Dichte des Kollagengerüsts bei. Auch hier können Kollagen Kapseln helfen, den Mangel auszugleichen und das Knochengerüst zu stärken. Daher ist Kollagen für die Gelenke ebenso geeignet, wie für die Straffung der Haut.

Kollagen Kapseln Wirkung

Viele Nahrungsergänzungsmittel sind mit dem Protein angereichert. Zusätzlich gibt es viele Produkte, die zwar kein Kollagen enthalten, jedoch Wirkstoffe, die die Bildung des Proteins fördern und damit auch eine elastische Haut begünstigen. Ebenso gibt es zahlreiche Kombipräparate, die beispielweise zusätzlich zu dem Strukturprotein auch Hyaluronsäure enthalten. Zudem enthalten viele Präparate zusätzlich Vitamine und sind auch für Veganer geeignet, da sie keine tierischen Inhaltsstoffe enthalten. Nahrungsergänzungsmittel mit Kollagen enthält man mittlerweile in vielen Darreichungsformen, wie zum Beispiel Trinkampullen, Pulver, Tabletten und natürlich Kapseln. Oft enthalten die Kollagen Kapseln zusätzlich pflanzliche Extrakte wie die der Gingseng-Wurzel, der Gojibeere und der Acerolakirsche. Auf die Einnahme von Kollagen Kapseln in der Schwangerschaft, sollest du jedoch verzichten.

Kollagen kann nachweislich helfen, Wasser zu binden und die Feuchtigkeit in der Haut zu speichern. Lotionen und Cremes wirken jedoch nur begrenzt, daher empfehlen sich Präparaten, die von innen wirken, wie die Kollagen Kapseln. Sie können helfen, die Balance der Haut zwischen Zugfestigkeit und Flexibilität zu erhalten. So erhält die Haut wieder ein geschmeidiges Aussehen.

Kollagen Kapseln Nebenwirkungen

In seltenen Fällen kommt es bei der Einnahme der Kapseln zu allergischen Reaktionen. Selten kommt es auch zu Übelkeit und Erbrechen. Eine Nebenwirkung bei der Einnahme von Kollagen ist auch, dass der Kalziumspiegel ansteigen kann, was wiederum zu Schmerzen, Müdigkeit oder Magen-Darm-Beschwerden führen kann.

Welche Lebensmittel enthalten Kollagen?

Nicht nur unser Körper bildet Kollagen, das Protein ist auch in zahlreichen Nahrungsmitteln enthalten. Lebensmittel, welche viel Kollagen enthalten können der Faltenbildung zusätzliche entgegenwirken. Zu unserer natürlichen Kollagenbildung trägt auch Vitamin C bei. Zahlreiche Lebensmittel enthalten Kollagen, dazu gehören unter anderem rote Früchte und rotes Gemüse wie Tomaten, Paprika, Erdbeeren und Kirschen. Auch Mangos, Süßkartoffeln, Karotten, Fisch, Fleisch und Eier enthalten das Protein. Diese Lebensmittel können helfen, den Körper natürlich zu straffen. Denn die Kollagenbildung kann so auf eine natürliche Weise angeregt werden und dem Abbau des Proteins effektiv entgegenwirken.

Kollagen Kapseln Test 2018

Ein Kollagen-Test vergleicht die 5 besten Kollagenprodukte mit ihren Vor- und Nachteilen. Neben Kollagen Kapseln wurden unter anderem wurden auch Kollagen Pulver getestet. Die Nahrungsergänzungsmittel können in verschiedene Lebensmittel wie Soßen und Suppen eingerührt werden und verzerrt werden. Die Einnahme des Pulvers gilt aber als etwas aufwendiger, als bei Kapseln, denn die Pulvermischung muss erst angerührt werden. Kombipräparate und pflanzliche Kapseln können leichter eingenommen werden. Eine Fitnessseite hat ebenfalls Vergleiche zu mehreren Kollagenprodukten aufgestellt.

Wo kann man Kollagen Kapseln kaufen?

Viele Drogerien und Apotheken bieten mittlerweile auch zahlreiche Nahrungsergänzungsmittel an, Kollagen Kapseln kannst du aber auch online kaufen, zum Beispiel auf Amazon.

Kollagen Kapseln Erfahrungen

Die Haut soll wieder fester und praller werden, das ist der Wunsch vieler Menschen, die zunehmend mit dem Mangel des Eiweißes zu kämpfen haben. Kollagen Kapseln können von heraus wirken und die Haut stärken und aufbauen. Einige Menschen schwanken zwischen der Frage ob Hyaluron- oder Kollagen Kapseln besser wirken, manche nehmen auch Präparate von beiden ein. Vitaworld bietet beispielsweise ein Produkt an, welches beides enthält, Hyaluronsäure 100+ 400 Kollagen Kapseln.

Nach einem Test der Hyaluronsäure- und Kollagen Kapseln beschrieben die Anwender die Wirkung der Präparate wie folgt:

„Hyaluronsäure ist bereits in zahlreichen Kosmetikprodukten enthalten. Ergänzend dazu empfehlen sich zusätzlich Hyaluronsäure Kapseln. Hyaluronsäure ist bekannt dafür, Flüssigkeit zu binden. Das ist besonders wichtig, wenn man trockene und/oder reife Haut hat. Ich bin gerade einmal 20 Jahre alt und leide sehr unter trockener Haut. Durch die Einnahme der VitaWorld Kapseln hat sich mein Hautbild deutlich verbessert. Sie wirkt praller und gesunder. Ein kleines Extra-Plus, weshalb ich mir diese Kapseln direkt nachbestellt habe, gibt es auch: meine Lippen sind seit der Einnahme wesentlich voller 🙂 .“ (Kollagen Kapseln Erfahrungsberichte auf www.medpex.de)

„Auf der Suche nach etwas, das mir meine ständigen Schmerzen im Kniegelenk erträglicher macht, bin ich vor einigen Wochen auf dieses Präparat gestoßen. Die Bewertungen haben mich überzeugt und ich habe es gekauft. Jetzt muss ich wirklich sagen, meine Schmerzen im Knie auch in den anderen Gelenken sind wesentlich weniger geworden. Dennoch habe ich einen Termin zur Abklärung beim Arzt und werde diese Selbstmedikation ansprechen. Die Kapseln sind zwar recht groß, lassen sich aber trotzdem leicht mit einem Schluck Wasser (Kaffee, Tee etc) einnehmen. Sind geschmackslos und liegen nicht, wie teilweise andere Medikamente in Kapselform, im Magen.“ (Kollagen Kapseln Erfahrungsberichte auf www.medpex.de)

Kollagen oder Hyaluronsäure?

Unser Körper bildet ebenso wie Kollagen auch Hyaluronsäure selbst. Hyaluronsäure dient unserem Köper als Schmiermittel für die Gelenke und versorgt die Haut zusätzlich mit Feuchtigkeit. Im Alter lässt jedoch auch die natürliche Produktion der Hyaluronsäure nach. Kapseln mit Hyaluronsäure sagt man eine schnelle Wirkung bis in die tiefen Hautzellen nach. In relativ kurzer Zeit können so Fältchen gemindert werden. Es lässt sich jedoch nicht pauschal sagen, ob die Einnahme von Kollagenpräparaten besser geeignet ist, als zum Beispiel die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln mit Hyaluronsäure. Das kann jeder für sich bei einem Test selbst entscheiden. Außerdem gibt es, wie oben erwähnt, Kombipräparate, die beides beinhalten.


Werbung / Verweislinks (*): Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Die Seite derma-net-online.de nimmt an Partnerprogrammen Teil – weitere Informationen hierzu im Impressum. Wenn Sie auf so einen Verweislink klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von Ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis jedoch nicht.

Erfahrungen und Kundenbewertungen (**) Disclaimer: Die Erfahrungsberichte und Erfahrungen mit den Produkten können von Person zu Person variieren und besitzen keinerlei Allgemeingültigkeit. Es wird empfohlen für eine medizinische Diagnose einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie: Eine zwischenzeitliche Änderung der Produktspezifikationen, Preise, Lieferzeit und -kosten ist möglich. Deshalb erfolgen diesbezüglich grundsätzlich alle Angaben ohne Gewähr.