Die 6 besten Hausmittel gegen Mitesser und Pickel » Endlich reine Haut!

Unreine Haut und Mitesser, manche Menschen begleiten sie lebenslänglich. Wenn sich im Gesicht kleine schwarze Punkte bilden, versuchen wir alles um die lästigen Mitesser wieder loszuwerden. Es gibt zwar zahlreiche Cremes und Medikamente, doch oft müssen Betroffene dafür tief in den Geldbeutel greifen. Es gibt jedoch Alternativen, die Hautunreinheiten zu entfernen. Denn die lästigen Pickel und Mitesser können ganz natürlich mit Hausmitteln behandelt werden. Wie kann man also Entzündungen verbeugen und die Mitesser effektiv behandeln? Und welche Hausmittel wirken den Mitessern am besten entgegen und sind zudem noch preiswert? Der Porensauger* fällt hier als als erste Lösung zuerst ins Auge. Als Universalpacket bietet sich der Porensauger in Kombination mit Schlammmasken* aus dem Toten Meer und dem Komedonenquetscher* an. Allerdings gibt es einige weitere Möglichkeiten wie ihr eurer Haut mit einfachen Hausmitteln helfen könnt.

Was sind Mitesser?

Mitesser entstehen, wenn die Poren mit Hauttalg verstopfen. Wenn der Talgpfropfen* dann mit Luft in Kontakt kommt, bilden sich die unschönen kleinen schwarzen Punkte. Die Mitesser entstehen vor allem dann, wenn die Drüsen zu viel Fett produzieren. Kommt es zur Entzündung des Mitessers entsteht daraus ein Pickel. Mitesser treten vor allem in der sogenannten T-Zone im Gesicht auf. Das bedeutet Stirn, Kinn und Nase sind hauptsächlich betroffen. Es gibt zwei Arten – die offenen und die geschlossenen Mitesser. Bei den geschlossenen Mitessern ist ein weißer Punkt erkennbar, sie neigen zu eitrigen Prozessen. Die offenen Mitesser sind gelblich und haben einen schwarzen Kopf. Beide Arten sollten sehr vorsichtig entfernt werden, da es sonst zu Entzündungsprozessen kommen kann. Dies passiert, wenn die Bakterien durch das Ausdrücken zu tief in die Haut und Umgebung gelangen. Um Entzündungen zu vermeiden, kannst du auch eine Kosmetikerin zu Rate ziehen, sie kann die Mitesser sachgemäß entfernen.

Welche Hausmittel helfen gegen Mitesser?

1. Kamille beruhigt die Haut

Die Kamille gilt bereits seit vielen Jahren als ein wirksames und preiswertes Hausmittel. Besonders bei Entzündungen und Pickeln, sagt man ihr eine effektive Wirkung nach. Denn die Heilpflanze enthält ätherische Öle, die desinfizierend wirken. Kamille wirkt also gleich zweifach gegen Pickel und Mitesser, das natürliche Hausmittel hilft die Entzündungen zu beruhigen und öffnet die verstopften Poren. So können Mitesser leichter entfernt werden. Die meisten Menschen haben einen Kamillentee zu Hause, du kannst ein Tuch kann in diesen Tee tränken und dann für einige Minuten auf dein Gesicht legen. In der Apotheke kannst du übrigens auch abgepackte Kamillenblüten kaufen. Ebenfalls wirksam kann ein getrockneter Kamilleteebeutel sein, der Tee sollte jedoch eine hohe Qualität aufweisen. Auch ein Dampfbad über einem Kamilleaufguss ist hilfreich.

2. Quark trocknet Mitesser aus

Quark ist ein sehr beliebtes Hausmittel gegen Mitesser, er gilt aufgrund der guten Wirksamkeit auch als Wunderwaffe. Das Milchprodukt führt der Haut Feuchtigkeit zu, die Milchsäure und -fette helfen, die Haut zu pflegen. Das Hautbild wird feiner und zusätzlich werden auch Augenringe abgemildert. Der Fettgehalt spielt bei diesem fantastischen Hausmittel keine Rolle, denn die Inhaltsstoffe sind sehr wirkungsvoll gegen Mitesser. Sie pflegen die Haut und trocknen die weißen Stellen ebenso aus, wie die die schwarzen Köpfe. Der Quark kann als Maske für einige Minuten aufgetragen und danach wieder abgewaschen werden. Entweder wird er pur verwendet oder mit etwas Honig vermischt. Der Honig verleiht der Haut nach Anwendung der Maske, zusätzlich ein geschmeidiges Aussehen.

3. Natron entfernt Mitesser

Natron ist ein bewährtes Hausmittel gegen Mitesser. Es hilft überschüssigen Talg und abgestorbene Hautzellen zu entfernen, diese sind die Hauptursachen für Hautunreinheiten. Natron wirkt ähnlich desinfizierend wie Salz, beides erhältst in jedem gut sortierten Supermarkt. Du kannst ganz leicht eine Gesichtsmaske aus Natronpulver, Salz und Wasser selbst herstellen. Dafür brauchst nur das Natronpulver, mit etwas Salz vermischen, etwas Wasser hinzufügen und zu einer Paste verrühren.  Etwa 10 Minuten wird die Maske auf die Mitesser aufgetragen. Danach kannst du dein Gesicht sanft mit Wasser reinigen und von den Rückständen der Paste befreien. Zum Abschluss kannst du noch eine pflegende Creme auftragen.

Reines Natron Pulver 2 kg - 2000 g Natriumhydrogencarbonat - Backsoda - Bakingsoda - Natriumbicarbonat
  • Natron ist das Hausmittel für alle Zwecke! In der Küche z.B. als Backsoda und Natronlauge - Im Haushalt zum Putzen oder als Geruchsneutralisierer - Im Bad zum Selbermachen von DIY Kosmetik. Tipps und Tricks verraten wir Ihnen in unserem gratis E-Book!

4. Zitrone und Zucker – ein Peeling hilft

Zitrone kann gegen Hautprobleme sehr wirksam sein. Die Säure des Zitronensaftes hilft, Bakterien und Keime abzutöten. Zusätzlich entfernt der Zitronensaft abgestorbene Hautzellen und verkleinert große Hautporen. Für das Peeling kannst du etwas Zucker mit Zitronensaft vermischen, bis ein Peelinggemisch entsteht. Dieses kannst du nun auf die betroffene Stelle auftragen. Mit leicht kreisenden Bewegungen werden Hautschuppen abgetragen. Der Zitronensaft kann auch mit Honig, Joghurt und Salz vermischt werden. Der Honig macht die Haut schön weich, das Salz hilft das überschüssige Fett auf der Haut zu entfernen und wirkt zudem antibakteriell.

Greenland Peelingsalz Papaya Zitronen Duft | Tolles Peeling ohne Mikroplastik | Wohlduftendes Meersalzpeeling | Ideal auch als Sauna Salzpeeling
  • PAPAYA-ZITRONE: Zitrus-frisch duftend nach sonnengereiften Zitronen und exotisch fruchtiger Papaya ist Greenland Peeling salz Dein belebender Kick für Körper und Sinne- Einfach unwiderstehlich

5. Teebaumöl bringt Hilfe

Viele Betroffene schwören auf den Einsatz des australischen Teebaumöls*, denn es trocknet die Haut aus und überschüssiges Fett wird entfernt. Das Öl, am besten mit Hilfe eines Wattepads, dünn auf die betroffenen Partien auftragen. Vorsicht aber bei Allergien, die ätherischen Öle können zu einer Reizung der Augen und Nasenschleimhäute führen. Es sollte daher vor der ersten Anwendung vorsichtig ausprobiert werden. Des Weiteren gilt es zu beachten, dass Teebaumöl* die Haut austrocknet. Wer bereits unter trockener Haut leidet, sollte das Gesicht gut abgewaschen und hinterher eine pflegende Creme auftragen. Beim Eincremen von Mitessern ist es übrigens ratsam, eine nicht-fettende Creme zu verwenden. Sonst besteht die Gefahr, dass die Talgdrüsen noch mehr verstopfen.

 

6. Zinksalbe oder Zahnpasta

In der Apotheke kann man eine Zinksalbe kaufen, die effektiv gegen jede Art von Mitesser hilft. Eine Alternative dazu ist eine Zahnpasta. Wichtig dabei ist aber, dass diese den Wirkstoff Zink enthält. Zinksalbe eignet sich vor allem bei trockner und zugleich unreiner Haut. Die Salbe ist eine günstige Alternative zu den teuren Cremes. Ein kleiner Klecks wird auf entzündete Mitesser aufgetragen. Zink hilft, Pickel und Mitesser auszutrocknen und Bakterien zu bekämpfen. Du solltest allerdings dabei beachten, dass Zink stark schmiert. Es empfiehlt sich also, wenn man die Paste vor dem Schlafengehen aufträgt, ein kleines Pflaster darüber zu legen. Übrigens kann auch ein Übermaß an Hautpflege, die Ursache für verstopfte Hautporen sein. Es empfiehlt sich daher bei unreiner Haut Make-up und Kosmetik nur sparsam und möglichst nicht täglich aufzutragen,

Das Wundermittel und eine Patentlösung gegen Mitesser gibt es leider nicht. Es gibt aber zahlreiche Hausmittel, die Mitesser wirksam bekämpfen können und deine Haut pflegen. Du solltest daher am besten selbst austesten, welches Hausmittel und welche Pflege dir besonders guttun.

GloryFeel Zink 25mg 400 Tabletten - Hochdosiert und Vegan - 25mg Elementares Zink aus reinem Zink-Gluconat im Jahresvorrat - Laborgeprüft ohne unerwünschte Zusätze hergestellt in Deutschland
  • 400 VEGANE ZINK TABLETTEN - ÜBER 1 JAHR ZINK-VERSORGUNG- Leicht zu schluckende Tabletten mit jeweils 25mg reinem Zink. Nur eine Tablette pro Tag für mehr als ein Jahr Komplettversorgung - 57-Wochen-Versorgung.

Werbung / Verweislinks (*): Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Die Seite derma-net-online.de nimmt an Partnerprogrammen Teil – weitere Informationen hierzu im Impressum. Wenn Sie auf so einen Verweislink klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von Ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis jedoch nicht.

Erfahrungen und Kundenbewertungen (**) Disclaimer: Die Erfahrungsberichte und Erfahrungen mit den Produkten können von Person zu Person variieren und besitzen keinerlei Allgemeingültigkeit. Es wird empfohlen für eine medizinische Diagnose einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie: Eine zwischenzeitliche Änderung der Produktspezifikationen, Preise, Lieferzeit und -kosten ist möglich. Deshalb erfolgen diesbezüglich grundsätzlich alle Angaben ohne Gewähr.