Vitamin B12 • Welche Wirkung hat das Vitamin?

Häufig wird ein Vitamin B12 Mangel oft erst nach Jahren der Unterversorgung erkannt, denn Erwachsene verfügen über einen großen Vitamin-B12-Speicher. Mitunter bei streng vegan lebenden Menschen oder chronischen Entzündungen des Darms kommt es häufig zum Vitamin B12 Mangel. Meist tritt zuerst eine Blutarmut (Vitamin-B12-Mangelanämie) auf. Das vor allem Veganer oder Vegetarier anfällig für einen Vitamin B12 Mangel sind, liegt daran, dass nur tierische Lebensmittel und Präparate Vitamin B12 enthalten, zum Beispiel Eier, Hackfleisch, Austern und Käse. Ein Ausnahme bildet die Süßwasseralge Chlorella. Eine Umstellung der Ernährung auf Lebensmittel, die reich an Vitamin B12 sind, können den Mangel ausgleichen. Auch Vitamin B12 Präparate können Abhilfe bei einem Mangel schaffen und haben eine präventive Wirkung, so die Erfahrungsberichte vieler Anwender.

Vitamin B12 Mangel Ursachen

Vitamin B12 erfüllt viele Funktionen im Körper und ein Mangel kann auch nach Jahren der Unterversorgung noch negative Wirkung zeigen. 4- 5 % der Bevölkerung weisen einen Vitamin B12 Mangel auf. Die Ursachen für einen Mangel an Vitamin B12 können zum Beispiel eine streng vegane oder vegetarische Ernährung, Aufnahmestörungen des Darms oder eine chronisch atrophischen Gastritis sein. Weitere Ursachen für einen Vitamin B 12 Mangel können aber auch die jahrelange Einnahme von Medikamenten darstellen. Das betrifft vor allem Medikamente die die Magensäure hemmen. Auch nach einer OP, bei der Teile des Dünndarms entfernt wurden, kann ein Vitamin B 12 Mangel eintreten. Des weiteren gibt es einige Risikogruppen, die für einen Vitamin B12 Mangel besonders anfällig sind. Dazu zählen insbesondere schwangere Frauen, Säuglinge, alkoholkranke Personen und Personen über 60 Jahre.

Vitamin B12 Präparate

Vitamin B12 kann nur über tierische Produkte und Nahrungsergänzungsmittel aufgenommen werden. Stiftung Warentest und die Erfahrungsberichte vieler Veganer empfehlen vegan lebenden Personen, daher die Einnahme von Vitamin B12 Präparaten. Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung beträgt der Vitamin B12 Tagesbedarf bei Jugendlichen ab 15 Jahren und Erwachsenen 4 Mikrogramm. Schwangere weisen einen erhöhten Tagesbedarf an Vitamin B12 auf. Sie sollen 4 Mikrogramm täglich zu sich nehmen. Stillende Mütter sollen sogar 5,5 Mikrogramm Vitamin B12 am Tag konsumieren. Vitamin B12 Präparate sind mitunter in Form von Tabletten, Tropfen, Dragees, Sprays und Kapseln erhältlich.

Vitamin B12 Wirkung

Welche Wirkung hat Vitamin B12 eigentlich? Der Körper benötigt Vitamin B12 für viele Funktionen, das Vitamin ist unter anderen wichtig für die Blutbildung, die Zellteilung, aber auch für die Nervenfunktion. Um die Gesundheit des Körpers aufrecht zu erhalten gilt Vitamin B12 und dessen Wirkung daher als lebenswichtig. Es ist zudem für folgende Prozesse im Körper wichtig:

  • notwendig zur Bildung wichtiger Botenstoffe wie Hormonen und Neurotransmittern
  • Erhalt und Aufbau der Zellmembranen und Myelinscheiden
  • wichtig für die Energieproduktion der Mitochondrien

Das Vitamin B12 hat zudem eine entgiftende und entzündungshemmende Wirkung auf den Körper. Außerdem spricht man bei Vitamin B12 auch von einer regenerierenden Wirkung auf die Nerven, zudem soll das Vitamin gut gegen Neurodermitis und Schuppenflechte sein. Eine Kur mit Vitamin B12 kann daher bei vielen Beschwerden wirksam sein. Wie lange die Kur andauern soll, richtet sich nach dem individuellen Bedarf.

 Vitamin B12 Wirkungseintritt

Wie schnell wirkt Vitamin B12? Vitamin B12 gilt als essentiell, der Körper ist nicht in der Lage es selbst herzustellen und muss es daher mit der Ernährung oder mit Präparaten aufnehmen. Im Normalfall kann der Körper nicht zu viel Vitamin B12 aufnehmen, daher sollten in der Regel auch bei hohen Dosen keinen Nebenwirkungen auftreten. Der Körper scheidet das überschüssige Vitamin einfach wieder aus. Die passende Dosis des Vitamins richtet sich nach der Darreichungsform und dem individuellen Bedarf. Bei Vitamin B12 Kapseln, ist oft bereits eine Kapsel täglich ausreichend, um den Tagesbedarf zu decken. Auch eine Injektion kann den Vitamin B12 Mangel ausgleichen und der Wirkungseintritt kann bereits in kürzester Zeit erfolgen.

Welche Symptome treten bei Vitamin B12 Mangel auf?

Bei Vitamin B12 Mangel können daher mitunter folgende Symptome auftreten:

  • Muskelschwäche
  • Müdigkeit
  • Störungen der Tiefensensibilität
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Depression
  • Haarausfall

Auch Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Degenerationen des Sehnervs können mit einem Vitamin B12 Mangel zusammenhängen. Bei Säuglingen kann der Mangel an Vitamin B12 mitunter zu schweren Entwicklungsstörungen führen. Da einige Beschwerden irreversibel sind, muss der Mangel an Vitamin B12 so früh wie möglich identifiziert werden. Oft sind die Symptome allerdings diffus, eine Unterversorgung an Vitamin B12 kann jedoch durch unterschiedliche Testverfahren frühzeitig erkannt werden.

In welchen Lebensmittel steckt Vitamin B12?

Als echte Vitamin B 12 Bomben gelten zum Beispiel Leber vom Kalb, Schwein oder Rind, Austern und Makrele, aber auch Rindfleisch, Forelle und Hering. Lebensmittel, die reich an Vitamin B12 sind und sich für Vegetarier eignen, sind zum Beispiel Emmentaler, Kuhmilch, Magerquark, körniger Frischkäse und Hühnerei. Für Menschen die vollwertige Kost essen, sind vor allem Lebensmittel wie tierische Innereien, Fisch und Meeresfrüchte besonders gut geeignet und reich an Vitamin B12.

 


Werbung / Verweislinks (*): Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Die Seite derma-net-online.de nimmt an Partnerprogrammen Teil – weitere Informationen hierzu im Impressum. Wenn Sie auf so einen Verweislink klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von Ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis jedoch nicht.

Erfahrungen und Kundenbewertungen (**) Disclaimer: Die Erfahrungsberichte und Erfahrungen mit den Produkten können von Person zu Person variieren und besitzen keinerlei Allgemeingültigkeit. Es wird empfohlen für eine medizinische Diagnose einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie: Eine zwischenzeitliche Änderung der Produktspezifikationen, Preise, Lieferzeit und -kosten ist möglich. Deshalb erfolgen diesbezüglich grundsätzlich alle Angaben ohne Gewähr.