Was ist Micro Needling und was muss ich dabei beachten?

In fast allen Kosmetikstudios wird es mittlerweile angeboten, das Micro Needling. Die kosmetische Behandlung, auch Mesotherapie genannt, soll eine strahlende Gesichtshaut und einen perfekten Teint herstellen. Der Trend kommt aus den USA, genauer gesagt, aus Hollywood- schon länger ist die Gesichtsbehandlung bei den Promis beliebt. Mit winzigen Nadeln werden kleine Verletzungen an der Haut vorgenommen, dadurch wird diese zur Regeneration und Selbstheilung angeregt. Die Mesotherapie kann durch einen Dermatologen oder eine Kosmetikerin durchgeführt werden, zum Beispiel im Kosmetikstudio Wiesbaden. Das Micro Needling ist auch deshalb so beliebt, weil es im Gegensatz zu anderen Behandlungsmethoden, die Haut nicht dünner macht. Somit bleibt der Schutz vor äußeren Umwelteinflüssen erhalten.

Wann kommt Micro Needling zum Einsatz?

Angewendet wird die Gesichtsbehandlung bei der klassischen Faltenbildung, einem zu blassem Teint, oder erschlafften Bindegewebe. Doch nicht nur im Gesicht findet die kosmetische Behandlung Anwendung. Auch bei Narben, Schwangerschaftsstreifen oder Dehnungsstreifen gilt Micro Needling als erfolgsversprechend. So kann die Therapie im Gesicht, am Hals und Dekolletee,aber auch an Problemzonen, wie den Oberschenkeln angewendet werden. Gute Ergebnisse erzielt das Micro Needling übrigens auch bei Haarausfall, Kopfhautproblemen oder Pigmentstörungen. Bei dünnem und schwachem Haar kann das Micro Needling helfen, die Durchblutung zu fördern und den Haarwachstum anzuregen.

Wie funktioniert die Behandlung?

Das Gesicht wird mit einem walzenförmigen Roller behandelt.Der Dermaroller besteht aus feinen und kleinen Nadeln. Durch die Behandlung mit den Nadeln wird die oberste Hautschicht so gereizt, dass eine vermehrte Ausschüttung von Hyaluronsäure, Elastin und Kollagen erfolgt. Das Eintreten der Nadeln in die Haut sendet sozusagen ein Signal an den Körper, dass eine Verletzung vorliegt und diese repariert werden soll. Durch die Ausschüttung von Kollagen,wird das Bindegewebe gefestigt. Elastin hingegen sorgt dafür, dass die Haut elastischer wird und die Hyaluronsäure dient der Feuchtigkeitsspeicherung. Schon eine Micro-Needling-Behandlung soll dem Gesicht ein frischeres und jüngeres Hautbild verleihen. Bereits nach wenigen Sitzungen können Falten und Pigmentflecken, aber auch Narben und Schwangerschaftsstreifen vollständig verschwunden sein. Zusätzlich sollen durch die Behandlung Pflegeprodukte besser in die Haut eindringen und ihre Wirkung entfalten können.

Was gilt es bei der Mesotherapie
zu beachten?

Da die Behandlung mit Nadeln erfolgt, sollte sie von einem Fachmann durchgeführt werden. Bei der Behandlung durch einen Laien kann es zu Fehlern, Infektionen oder Entzündungen kommen. Die Behandlung durch einen professionellen Dermatologen oder Kosmetikerin ist daher zu empfehlen. Es gibt auch die Möglichkeit, die Behandlungen mit einem Dermaroller selbst durchzuführen. Doch hier sollte man bei der Wahl des Produktes vorsichtig sein,nicht alle Dermaroller weisen eine gute Qualität auf. Das professionelle Equipment beim Dermatologen oder der Kosmetikerin ist meist höherwertig. Für die Heimanwendung werden neben dem Dermaroller, eine Betäubungscreme, ein Desinfektionsmittel, Einmalhandschuhe und ein Pflegeserum benötigt. Bei falscher Behandlung kann es allerdings zu Entzündungen kommen.

Wie oft kann ich Micro Needling anwenden?

Die Frage nach der Häufigkeit der Anwendung richtet sich der Schwere der Hautschäden, auch die Nadellänge spielt hierbei eine Rolle. Bei kleineren Hautproblemen und kurzen Nadeln können Behandlungen öfter durchgeführt werden. Bei Nadeln mit einer Länge über 2 mm darf die Behandlung nur unter professioneller Aufsicht, einmal alle 8 Wochen erfolgen.

Was kostet die Anwendung?

Die Kosten für die professionelle Behandlung können je nach Aufwand, Sitzungen und der zu behandelnden Körperpartie stark variieren. Beim Dermatologen fallen pro Sitzung Kosten von etwa 80,00 – 150,00 Euro an. Bei größeren Anwendungsgebieten können auch bis zu 450,00 Euro je Sitzung fällig werden. Im Kosmetikstudio kann man je Sitzung mit Kosten, zwischen 60,00 und 90,00 Euro rechnen. Der Dermaroller für Zuhause kostet etwa 20,00 Euro,hinzukommen natürlich die Kosten für die zusätzlichen Utensilien, wie Desinfektionsmittel und Latexhandschuhe.


Werbung / Verweislinks (*): Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Die Seite derma-net-online.de nimmt an Partnerprogrammen Teil – weitere Informationen hierzu im Impressum. Wenn Sie auf so einen Verweislink klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von Ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis jedoch nicht.

Erfahrungen und Kundenbewertungen (**) Disclaimer: Die Erfahrungsberichte und Erfahrungen mit den Produkten können von Person zu Person variieren und besitzen keinerlei Allgemeingültigkeit. Es wird empfohlen für eine medizinische Diagnose einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie: Eine zwischenzeitliche Änderung der Produktspezifikationen, Preise, Lieferzeit und -kosten ist möglich. Deshalb erfolgen diesbezüglich grundsätzlich alle Angaben ohne Gewähr.